Freigeist-Veranstaltungen Leipzig Mai und Juni 2017



Mai 2017:

Donnerstag, 4.Mai 2017 19 Uhr: Im Einklang, Nikolaistr.22, OELSSNERSHOF, Leipzig

Raik Garve: Selbstheilung - Mythos oder Realität ?

Wir freuen uns, dass wir Raik Garve, auch bekannt durch Online-Kongresse, für einen Vortrag zum Thema Selbstheilung gewinnen konnten.
Themen des Vortrags:
- Warum gerade Gesundheit DAS Trendthema der Gegenwart und nahen Zukunft ist
- Warum Ärzte und Therapeuten meist die falschen Ansprechpartner für Gesundheitsfragen sind
- Was genau Gesundheit ist
- Was konkret unsere Selbstheilungskräfte sind
- Wie Selbst-Heilung funktioniert, d.h. welche Heilungsvoraussetzung gegeben sein müssen
- Was genau die 5 Säulen für lebenslange Gesundheit sind (v.a. unter den heutigen erschwerten Zivilisationsbedingungen)

Raik Garve ist Privatforscher und Ganzheitsmediziner, arbeitet als Dozent in der Erwachsenenbildung, sowie in der Ausbildung von angehenden Heilpraktikern und Osteopathen.
Er hält regelmäßig Vorträge, Seminare, Online-Webinare zur Schul-, Natur- und Informationsmedizin, Gesundheitsförderung, Körperentgiftung und Medizingeschichte. Daru¨ber hinaus ist er Co-Autor des Buches "Krebs - Chance oder Finale“.
Nähere Infos unter: www.lange-gesund-leben.com

Juni 2017:

Donnerstag, 1.Juni 2017 19 Uhr: Im Einklang, Nikolaistr.22, OELSSNERSHOF, Leipzig

Frida Henneberg: Schulen der künftigen Zeit - ein Erfahrungsbericht

Nach meinen Erfahrungen am Gymnasium und als Freiwillige in einem Kindergarten stellte ich mir viele kritische Fragen über Schule und Erziehung. Ich wollte wissen, wie eine lernfreudige Bildung in der Realität gestaltet wird und wie natürliches Begleiten von Kindern alltagstauglich gelebt werden kann. Deshalb bin ich zwei Monate lang quer durch die Schweiz gereist und durfte fünf einzigartige Schulprojekte erleben. Durch die Vielfalt von unterschiedlichen und ähnlichen Menschen, Ideen und Umsetzungen möchte ich anhand meiner Erlebnisse auf folgende Fragen eingehen:

Unter welchen Voraussetzungen gelingt dieser neue Schritt in der Bildung?
Welche Bedingungen braucht es, damit ein „natürliches Lernen“ ermöglicht wird?
Durch welche Faktoren stoßen „freie Schulen“ an ihre Grenzen?
Ein Ausblick: Freie Schulen als Zwischenschritt hin zu einer ganzheitlichen Bildung.
Ich freue mich auf zahlreiches Kommen!
Mehr Infos zu Freigeist-Freundeskreis und seinen Veranstaltungen unter:
http://freigeist-leipzig.de/

Kategorien: Allgemein
Datum: 2017-04-10 22:24:34

Madame Medusa, das erzählende O(h)rakel



Donnerstag, 2.März 2017, 19 Uhr Madame Medusa, das erzählende O(h)rakel
Im Einklang Seminar- und Praxiszentrum
Nikolaistrasse 22, 04109 Leipzig


Ein bezaubernder Abend mit der Märchenerzählerin Edith Heckholt, die hier in die Rolle einer Wahrsagerin schlüpft und in einer Mischung aus Tiefgründigkeit, Witz und viel Augenzwinkern den Besuchern die vielen großen und kleinen Dinge des Lebens beleuchtet. Die Besucher können mit einem persönlichen Anliegen und auch persönlichen Gegenständen kommen und egal, mit welcher Problematik und mit was Sie kommen, Madame Medusa antwortet mit großer Achtsamkeit und Weisheit. Wahrheiten, die sie sonst nicht hören wollen, werden hier so liebevoll und manchmal auch einfach ehrlich aufbereitet und vermittelt, so dass Sie dadurch leicht zu verstehen sind. Viele, die diesen Abend bereits erlebt haben, sind restlos begeistert und kommen immer gerne wieder.

Achtung: SUCHTCHARAKTER!

Weitere Informationen zu dem Format und zu Edith Heckholt:
Madame Medusa:
Madame Medusa Format
Ein kurzer Film über Madame Medusa
Und Edith ist aber nicht nur Orakel und Madame Medusa, sondern auch Märchenerzählerin und ein Mensch mit anderen hochinteressanten Angeboten: Edith Heckholt

Kategorien: Allgemein
Datum: 2017-02-06 14:01:48

Bericht von Inner-Erde - aus erster Hand



Vielen mag die Vorstellung, dass die Erde innen hohl und bewohnbar sein soll, kindisch oder naiv vorkommen. Es gibt allerdings ernst zu nehmende Hinweise, dass da etwas dran ist. In einem autobiographischen Erlebnisbericht stellt Alf Jasinski bzw. Thalus von Athos seine Erlebnisse in Bezug auf Menschen, ausserirdische und innerirdische Rassen und Wesen vor. Alf wurde im Jahre 2002 von Bewohnern der “InnerErde” kontaktiert. Kurz darauf durfte er diese Menschen im Inneren der Erde besuchen. Er war körperlich dort und führte viele Gespräche mit ihnen. Über seine Erlebnisse schrieb er dieses Buch. Das Buch ist recht einzigartig, da wir es hier quasi mit Tagebuch-Notizen zu tun haben, die auch ausführlich politische Aspekte der Gegenwart und Vergangenheit, Bezüge zu Orden, Logen und Geheimgesellschaften aber eben auch zu alternativen Lebensweisen und Lebensmodellen wie z.B. zu den Ideen der Familienlandsitzbewegung nach Anastasia knüpfen. Es werden hier im ersten Band innerirdische und ausserirdische Rassen vorgestellt und persönliche Erfahrungen des Autors beschrieben. Ein faszinierendes Buch, was nicht Literatur und Wissen anderer Quellen wiederkäut, sondern selbst aus erster Hand berichtet. Sehr lesenswert.
Es sollen in der nächsten Zeit weitere Nachfolge-Bände erscheinen, auf die man gespannt sein darf. Vorerst lässt sich der erste Band hier bestellen:



Leseproben gibt es hier:
Leseprobe 1
Leseprobe 2

Kategorien: Allgemein
Datum: 2016-03-22 22:18:25

Bärbel Mohr ist gestorben

Bärbel Mohr ist an Krebs gestorben. Einige nähere Informationen dazu findet man auf der Webseite von der Bunten auf dieser Webseite und ein Nachruf des Koha-Verlags http://www.koha-verlag.de.
Wir haben in der Vergangenheit immer wieder mal auf Bärbels Veröffentlichungen aufmerksam gemacht:
http://www.bunkahle.com/Aktuelles/Sexualitaet/Baerbel_Mohr_Sex_wie_auf_Wolke_7.html
http://www.bunkahle.com/Aktuelles/Zeitenschrift/Webseite_Baerbel_Mohr.html
Und die Zeitschrift Sonnenwind:
http://www.bunkahle.com/Aktuelles/Zeitenschrift/Sonnenwind05.html
Die offizielle Webseite ist: http://www.baerbelmohr.de/
Kategorien: Allgemein
Datum: 2010-11-10 16:54:55

Bezugsquelle von Ginseng

Anläßlich unseres alle zwei Wochen stattfindenen Kräuterkurses in Leipzig war das Thema des letzten Abends Ginseng. In der Einladung zum Abend, der übrigens hier bestellt werden kann, war nicht genau angegeben, ob es sich um den amerikanischen Ginseng (Ginseng quinquefolium oder auch Panax quinquefolium) oder den asiatischen Ginseng (Panax Ginseng) handelte, so dass wir beide behandelt haben und auch festgestellt haben, dass z.B. die chinesische Medizin beiden Arzneien durchaus ähnliche Anwendungsgebiete zuschreibt, aber auch deutlich nach der Indikation Yang- oder Yin-Schwäche unterscheidet, welcher der beiden Ginseng-Arten die richtige ist.
Das bedeutet daß z.B. im Falle einer akuten oder chronischen Schwäche, für die ja Ginseng gerne als Stärkungsmittel verschrieben wird, geschaut werden sollte, ob es sich dabei um ein Leiden handelt, was aus einer Yin-Schwäche oder einer Yang-Schwäche resultiert. Unterschied: Der amerikanische, kühlende Ginseng (Ginseng quinquefolium, "Huaqishen" oder "Xiyangshen") wird verwendet für Yin-Schwäche und passt eher zu den Kranken, die eine übermäßige Hitze mit Erschöpfung aufweisen, während der asiatische Ginseng (Panax ginseng, Ren Shen) eher erwärmende Eigenschaften hat und zu Schwäche passt. Beiden Arzneien dürfte das Thema einer zu starken emotionalen Vorausgabung zugrundeliegen, die zur Erschöpfung führt (DD homöopathisch: Phosphor und Phosphor-Arzneien). In der Homöopathie wird nur der Ginseng quinquefolium verwendet, in der chinesischen Arzneimitteltherapie hingegen beide Ginseng-Arten.
Bei dem Versuch, nun den amerikanischen Ginseng zu bestellen, war ich erstaunt wie schwierig sich dieses Unterfangen gestaltet. Während es reichlich Bezugsquellen gerade im Internet für den chinesischen Ginseng gibt, sind dieselben für den amerikanischen Ginseng mehr als Mangelware.
Daher ein paar Tips, falls man den amerikanischen Ginseng gerne hätte (2 Stunden Suche erspart):
Bezugsquellen Panax quinquefolium/Ginseng quinquefolium:
Tinkur des amerikanischen Ginsengs/chinesischen Ginsengs nach Jeremy Ross von der Adler-Apotheke Wien
Tinkuren und Kapseln des amerikanischen Ginsengs/chinesischen Ginsengs aus Holland (leider keine persönlichen Erfahrungen mit der Firma)
Kronen Apotheke Wupptertal bietet Kräuter/Tee-, Granulat- oder Tinkturenform an, sowohl asiatischer wie amerikanischer Ginseng
Speziell amerikanischen Ginseng und hier die Wurzeln nach Grammgewicht bietet Golf und Ginseng an
Homöopathisch als Ginseng quinquefolium z.B. von remedia.at
In Deutschland angebauter asiatischer / chinesischer Ginseng


Weitere Links:
Homöopathische Wirkung des amerikanischen Ginsengs
Kategorien: Allgemein
Datum: 2010-10-24 01:29:27

Der EU ein Schnippchen geschlagen: Jetzt kommt der Heizball

Aus dem letzten Newsletter von Michael Kent http://www.kent-depesche.com/:
Unsere letzte Doppeldepesche "Wer MACHT in Deutschland Politik?" legte dar, dass hierzulande die Regierungsform der Demokratie mittlerweile offenbar durch eine "Lobbykratie" abgelöst wurde (Wortschöpfung von Michael Leitner). Das heißt, die "gewählten Volksvertreter" sind nur mehr willfährige Handlanger der Großkonzerne. In diesem Licht ist auch das stufenweise Verbot von herkömmlichen Glühbirnen zu sehen. Es geht hier nicht um Energieeinsparung, CO2 oder sonstige Pseudonutzen. Alles Ammenmärchen! Sog. "Energiesparlampen" haben überhaupt keine bessere Energieeffizienz und sind darüber hinaus in ökologischer Hinsicht mehr als zweifelhaft (demnächst gibt's eine eigene Depesche zum Thema). Schier auf dem Boden gelegen vor Lachen bin ich daher ob der Tatsache, dass ein findiger Unternehmer den Verbotsspieß umgedreht und die EU kurzerhand mit ihrer eigenen Verordnung an der Nase herumgeführt hat. Er produziert nicht etwa "Glühbirnen", sondern "Heizbälle", die in herkömmliche Fassungen passen, also birnenförmige Miniheizungen, die der Wärmegewinnung dienen und als Nebenprodukt Licht abgeben. Hier mehr dazu:
hier
und: http://www.heatball.de
Kategorien: Allgemein
Datum: 2010-10-15 01:29:25

Herzlich willkommen zum neuen Blog auf bunkahle.com

Als Ersatz für das Webforum wird nun dieser Blog eingeführt. Leider sind die Ressourcen zu knapp, um eine Webforum angemessen zu pflegen und zu warten. Ich bitte daher bei interessanten Nachrichten eine Email an mich zu senden und werde die Nachricht dann ggf. hier im Blog veröffentlichen.
Kategorien: Allgemein
Datum: 2010-10-13 01:29:26