Bezugsquelle von Ginseng

Anläßlich unseres alle zwei Wochen stattfindenen Kräuterkurses in Leipzig war das Thema des letzten Abends Ginseng. In der Einladung zum Abend, der übrigens hier bestellt werden kann, war nicht genau angegeben, ob es sich um den amerikanischen Ginseng (Ginseng quinquefolium oder auch Panax quinquefolium) oder den asiatischen Ginseng (Panax Ginseng) handelte, so dass wir beide behandelt haben und auch festgestellt haben, dass z.B. die chinesische Medizin beiden Arzneien durchaus ähnliche Anwendungsgebiete zuschreibt, aber auch deutlich nach der Indikation Yang- oder Yin-Schwäche unterscheidet, welcher der beiden Ginseng-Arten die richtige ist.
Das bedeutet daß z.B. im Falle einer akuten oder chronischen Schwäche, für die ja Ginseng gerne als Stärkungsmittel verschrieben wird, geschaut werden sollte, ob es sich dabei um ein Leiden handelt, was aus einer Yin-Schwäche oder einer Yang-Schwäche resultiert. Unterschied: Der amerikanische, kühlende Ginseng (Ginseng quinquefolium, "Huaqishen" oder "Xiyangshen") wird verwendet für Yin-Schwäche und passt eher zu den Kranken, die eine übermäßige Hitze mit Erschöpfung aufweisen, während der asiatische Ginseng (Panax ginseng, Ren Shen) eher erwärmende Eigenschaften hat und zu Schwäche passt. Beiden Arzneien dürfte das Thema einer zu starken emotionalen Vorausgabung zugrundeliegen, die zur Erschöpfung führt (DD homöopathisch: Phosphor und Phosphor-Arzneien). In der Homöopathie wird nur der Ginseng quinquefolium verwendet, in der chinesischen Arzneimitteltherapie hingegen beide Ginseng-Arten.
Bei dem Versuch, nun den amerikanischen Ginseng zu bestellen, war ich erstaunt wie schwierig sich dieses Unterfangen gestaltet. Während es reichlich Bezugsquellen gerade im Internet für den chinesischen Ginseng gibt, sind dieselben für den amerikanischen Ginseng mehr als Mangelware.
Daher ein paar Tips, falls man den amerikanischen Ginseng gerne hätte (2 Stunden Suche erspart):
Bezugsquellen Panax quinquefolium/Ginseng quinquefolium:
Tinkur des amerikanischen Ginsengs/chinesischen Ginsengs nach Jeremy Ross von der Adler-Apotheke Wien
Tinkuren und Kapseln des amerikanischen Ginsengs/chinesischen Ginsengs aus Holland (leider keine persönlichen Erfahrungen mit der Firma)
Kronen Apotheke Wupptertal bietet Kräuter/Tee-, Granulat- oder Tinkturenform an, sowohl asiatischer wie amerikanischer Ginseng
Speziell amerikanischen Ginseng und hier die Wurzeln nach Grammgewicht bietet Golf und Ginseng an
Homöopathisch als Ginseng quinquefolium z.B. von remedia.at
In Deutschland angebauter asiatischer / chinesischer Ginseng


Weitere Links:
Homöopathische Wirkung des amerikanischen Ginsengs
Kategorien: Allgemein
Datum: 2010-10-24 01:29:27

Antwort hinterlassen

Kein HTML in der Antwort erlaubt