Musik, Astrologie und Therapie - Buchneuerscheinung



Mit Freude kann ich mein neues Buch Musik, Astrologie und Therapie vorstellen. Ich selbst beschäftige mich schon seit etlichen Jahren mit der Verbindung von Musik und Astrologie und offensichtlich war jetzt der Zeitpunkt reif, diese Erkenntnisse einer größeren Öffentlichkeit vorzustellen.
Genauso wie die Astrologie 12 Tierkreiszeichen, Häusern und auch Planeten kennt, gibt es in der Musik 12 Halbtöne innerhalb einer Tonleiter. Bereits in der Vergangenheit haben etliche Autoren (ausführliche Übersicht befindet sich im Buch) Zuordnungen zwischen den beiden Systemen hergestellt. Bei den meisten Autoren beginnt die Zuordnung mit dem Widder beim Ton C, um sich dann über um einen Halbton erhöhten Ton C# bzw. Db mit dem nächsten Tierkreiszeichen Stier fortzusetzen und so weiter, bis man mit dem Fisch beim Ton H angelangt ist:



Ich habe diese Zuordnung mit verschiedenen Qualitätsbeschreibungen von Tonarten verglichen und dabei festgestellt, dass man mit der Astrologie erstmals eine schlüssige Beschreibung musikalischer Qualitäten vornehmen kann (Tonartencharakteristik). Auch lassen sich eine ganze Menge andere Phänomene in der Musik, die bis dato nicht erklärbar waren, plötzlich schlüssig und einleuchtend erklären. Z.B. warum Moll- und Durtonleitern so unterschiedlichen Qualitäten haben. Oder z.B. die Frage, warum in der Antike Tonleitern stets abwärts gespielt wurden, während sie heutzutage immer aufwärts gespielt werden. Mit der von mir entwickelten astrologischen Technik lassen sich aber nicht nur Tonarten qualitativ beschreiben, sondern auch Intervalle in ihrer psychologischen Wirkung (Intervallcharakteristik), was insbesondere für die Musiktherapie eine wichtige Komponente darstellt.
Ja, man kann sogar den Ethos (die Eigenart) von verschiedenen antiken oder mittelalterlichen Tonleitern mit der Astrologie mühelos aufzeigen und erklären. Dies wird insbesondere einmal um so mehr deutlich, wenn es um die sogenannten, altarabischen Maqams (=Tonleitern) geht, die ganz explizit in der Therapie gegen bestimmte Kranhkeiten in der altorientalischen Musiktherapie verwendet wurden, die insbesondere im Sufismus eine große Rolle spielte und spielt. Auch diese Maqams werden ebenso wie die altgriechischen und mittelalterlichen Tonleitern (dorisch, phrygisch, lydisch, mixolydisch, äölisch, jonisch, etc.) ausführlich untersucht und dargestellt.
Ja und zuletzt und nicht zu vergessen: Der Kammerton A mit seinen ursprünglich genau 432 Hertz. Es wird abgeleitet, wie diese Frequenz sich aus dem Puls- und der Atmungsfrequenz des gesunden Menschen ergibt. Apropos 432: Das Buch hat auch genau 432 Seiten und kostet auch genau 43,20 Euro!
Sonderangebot: Wer jetzt bereits ein Exemplar des neuen Buchs "Musik, Astrologie und Therapie" vorbestellt, erhält einer der beiden zuletzt erschienenen Akademiezeitschriften kostenlos mit dazu: Angebotscode AKADEMIE2018 und die Nummer der Zeitschrift im Online-Shop unter Anmerkungen eingeben und wir legen das entsprechende Heft bei Versand des neuen Buchs mit bei.
Wer zunächst einmal ein bißchen Probelesen möchte, findet hier die Inhaltsübersicht (klicken) mit einigen Beispielskapiteln.
Zum Bestellen kann man hier (klicken).

Kategorien: Astrologie
Datum: 2018-02-15 15:10:30

Neue Akademiezeitschriften Nr.14 und 15 erschienen





Nach langer Zeit sind nun wieder einmal zwei Akademiezeitschriften erschienen, Nr. 14 und 15.

Grund dafür ist auch eine neue geplante Publikation über Musik, Astrologie und Therapie, die wahrscheinlich im Februar 2018 erscheinen wird. Es geht um die Verbindungen von Musik und Astrologie und wie man Musik auch in der Therapie einsetzen kann. Zunächst einmal wird dieses Buch ausführlich auf die mannigfachen Verbindungen zwischen Musik und Astrologie eingehen. Es wird eine Charakteristik der verschiedenen musikalischen Intervalle geben als eine Beschreibung der Qualitäten der verschiedenen 24 Dur- und Molltonarten durch die Verknüpfung über die Astrologie.
Wer schon einmal einen Vorgeschmack auf diese hochinteressanten Themen haben möchte, kann sich vorab diese beiden Zeitschriften bestellen, die zudem auch (Nr. 14, 60 Seiten) einige interessante Artikel über wedische und germanische Sternenkunde und Runen enthalten: In Nr. 15 wird der Artikel über Musik und Astrologie fortgesetzt und es gibt dort außerdem eine neue Reihe über die Signaturen der verschiedenen astrologischen Planeten im Pflanzenreich (Astrologische Signaturen der Heilkräuter - Plutopflanzen). Es gibt außerdem einen interessanten Artikel über den Genus epidemicus der Typhus-Seuche, die während der Völkerschlacht 1813 in Leipzig wütete und wie man diesen astrologisch erkennen kann. (Nr. 15, 28 Seiten). Beide Hefte sind im Online-Shop ab sofort verfügbar.
Sonderangebot: Wer jetzt bereits ein Exemplar des neuen Buchs "Musik, Astrologie und Therapie" vorbestellt, erhält einer der beiden Akademiezeitschriften kostenlos mit dazu: Angebotscode AKADEMIE2018 und die Nummer der Zeitschrift im Online-Shop unter Anmerkungen eingeben und wir legen das entsprechende Heft bei Versand des neuen Buchs mit bei.
Ausserdem neu in 2018: Alle Akademiezeitschriften sind ab sofort in Farbdruck ohne Aufpreis erhältlich. Bestellen kann man hier (klicken).

Kategorien: Astrologie
Datum: 2018-02-03 15:51:44

Russlandreisen 2018 mit Thea Baum

Thea Baum bietet dieses Jahr wieder ihre beliebten Russlandreisen zu den Landsitzen an, die nach den Büchern von Anastasia entstanden sind. Es dies ganz besondere Reisen, die ich aus eigener Erfahrung jedem ans Herz legen kann. Im Frühjahr fährt Thea mit einer kleinen Gruppe die Familienlandsitzsiedlung Wedrussija in Südrussland besuchen. Auch noch auf dem Programm stehen die Dolmen im Kaukasus und die Schetinin-Schule und der Besuch verschiedener russischer Feste.
Nächste Termine: 24.04.-07.05.2018 und 07.05.-20.05.2018
Die genauen Details, Impressionen und Anmeldemöglichkeiten zu den Reisen kann man auf Theas Webseite nachsehen, die sich hier befindet:
www.theabaum.de
Thea aktualisiert auch immer wieder ihren Blog und berichtet von ihren Reisen. Thea hat im Jahre 2017 auch das fantastische Anastasia-Festival mit Julius ausgerichtet und organisiert. Impressionen vom Fest sind noch auf der Festivalseite zu bewundern:
http://anastasiafestival.org/

Kategorien: Anastasia
Datum: 2018-02-02 16:33:11

Anastasia Festival 2018 oder Wiedergeburt



Folgender Ankündigungstext zum Anastasia-Festival / Wiedergeburtsfestival kam heute von Robert Köhn passend zu Lichtmess:

Nach dem Anastasia Festival 2017 haben sich sechs Menschen bereiterklärt, die Arbeit des "Orga Teams 2017" ab diesem Jahr zu übernehmen und weiterzuentwickeln. In Leipzig fand eine Übergabe statt und vor 10 Tagen hat sich in einem kleinen Dorf in Thüringen die neue Orga - Gruppe gefunden und lieben gelernt:

An zwei Tagen wurde im Redekreis als energetischer und äußerer Raumhalter Thomas Thomas gewählt, in einer Doppelspitze mit dem inneren Führer und Programmleiter Robert Köhn, Silke Monika als Gedächtnis, Infofluss und Dokumentatorin, Frank Preuß als technischen, Nico Weiß als infrastrukturellen Aufbauleiter und David Ulf John als internen Moderator. Wir sagen Hallo und bitten um Kenntnisnahme, dass in diesem Jahr ein transparentes spendenbasiertes Mitmachfest stattfindet, welches sich aus den Talenten aller Beteiligten fügen wird. Wir freuen uns, mit euer aller Mitwirken auf unterschiedlichsten Ebenen, ein neues großartiges Fest der Freude zu erschaffen. Für unseren Wunschtermin 1. & 2. September sind wir offen für Empfehlungen und Wünsche, wo das großartige Fest stattfinden kann. Wahrscheinlich gibt es schon Ende Juli ein Basiscamp im Bayrischen Wald.

Achtung: Wir feiern keinen einzelnen Menschen, sondern die Wiedergeburt fast vergessenen tiefen Wissens. Wir feiern den weltweiten Wandel, die Zeit der ewigen Gärten und lebendigen Verbundenheit. Wir öffnen den Raum für alle Menschen, die sich selbst als Schöpfer ihrer Welt erkennen. Lasst uns gemeinsam füreinander lernen. Welche Schriften, Erfahrungen oder Beobachtungen uns auch inspirieren mögen - wir erkennen uns selbst, unsere Verantwortung und bringen die Freude in die Welt. Das neue Fest wird darum Wiedergeburt heißen.

Für Eure Ideen, Wünsche und Anregungen haben wir ein Mailkonto eingerichtet:
info@wiedergeburt.info

Alle Infos in Kürze auf www.wiedergeburt.info

In herzlicher Verbundenheit,
das Orga Team Wiedergeburt 2018+


in english:
After the great "Anastasia Festival 2017" we are proud to announce, that a new orga-team has found itself to carry on the tradition and develop the main idea of the festival. The new crew around Thomas Thomas and Robert Köhn has found "the self" and the "own creation" as the heart idea of Megres books. From now on, no single person will be adored anymore but instead the rebirth of deep and old knowlegde of mankind. Thats why the festival got a new name. The German word for rebirth, which is also the meaning of the russian name Anastasia: Wiedergeburt.

Please keep this German word "Wiedergeburt" in mind. A new name for a new, transparent, donation based festival of participation, expected on 1st and 2nd of september!

For your ideas, wishes and input we created a Mail account:
info@wiedergeburt.info

yours Orga Crew Wiedergeburt 2018+

Kategorien: Anastasia
Datum: 2018-02-01 11:50:37