Traditionelle Chinesische Medizin und deren Psychologie

Wer wirklich die chinesische Medizin und ihre Energetik bzw. Anschauungen zur Krankheitsentstehung auf einer tiefen psychologischen Ebene verstehen will, ist manchmal angesichts der zur Zeit noch gängigen Lehrbücher etwas enttäuscht. Zwar gibt es Stoff zu der Psychologie der fünf Elemente, aber z.B. kaum etwas zu der tieferen psychischen und mystisch-spirituellen Bedeutung von Akupunkturpunkten. Gottseidank scheint sich die Lage nun mehr und mehr zu verändern und es kommen sehr interessante Einsichten und Anschauungen zum Tragen, wie dies insbesondere auf den letzten Rothenburger TCM-Kongressen erkennbar wurde. Eine Reihe von Vorträgen wie solche von Lonny Jarrett, Heiner Frühauf und Josef Müller lassen einen gespannt die Entwicklungen verfolgen, die in der Homöopathie schon seit vielen Jahren gang und gäbe sind: Mehr und mehr werden tiefere Einsichten zu den psychischen Wirkungen und nicht nur zu den körperlichen Indikationen von Akupunkturpunkten verfügbar. Wer sich für die Vorträge und Inhalte dieses Kongresses im einzelnen interessiert, kann die Audio- und Videomitschnitte oder auch Bücher hier bestellen. Folgende Arbeiten gibt es mittlerweile auf diesem Gebiet:
TCM und Psychologie
Kategorien: Gesundheit
Datum: 2012-11-09 14:30:53

Antwort hinterlassen

Kein HTML in der Antwort erlaubt