Garten Weden

Es gibt für alle Bereiche, die mit dem Thema von Anastasia, Zedernprodukten, Familienlandsitzen, Gartenbau, Heilpflanzen, bewußtem Leben usw. zu tun haben, eine Zeitschrift namens Garten Weden, die regelmäßig monatlich erscheint und die auch online auf der eigene Netzseite gelesen werden kann:
http://www.gartenweden.de/
Nachdem es in der Anfangszeit der Anastasia-Bewegung drei zaghafte Versuche gegeben hatte, eine Zeitschrift herauszugeben ("Taiga") und leider auch ein Nachfolgeprojekt ("Naturquelle") nicht über zwei Zeitschriften hinaus kam, ist es umso erfreulicher, dass sich diese Zeitschrift bis heute gut gehalten hat und hoffentlich auch weiter hält.
Kategorien: Anastasia
Datum: 2010-10-24 01:29:25

UR(W)EDEN - Das Wissen der Ahnen

Die Naturwert-Stiftung veranstaltet Seminare an den Wochenenden
16./17. Oktober 2010 in 87647 Unterthingau -
23./24. Oktober 2010 in 51381 Leverkusen -
30./31. Oktober 2010 in 16248 Liepe -
06./07. November 2010 in 87647 Unterthingau -

ein Seminar mit dem "Ahnen-Forscher" und "Heil-Mittler" Oleg Pankow (Altai/Sibirien).
Beginn jeweils Samstag 10.00 Uhr
Ende jeweils Sonntag ca. 14.30 Uhr
Energie-Angleich incl. zwei Mahlzeiten: 144,-- Euro
Die Übernachtung mit Schlafsack und Schlafunterlage ist vor Ort möglich. Genauere Informationen zu den Seminare finden sich unter:
http://www.naturwert-stiftung.de/
Kategorien: Anastasia
Datum: 2010-10-15 01:29:26

Wladimir Megres Anastasia, Band 10: "Anasta" ist erschienen

Im Frühjahr 2011 ist der zehnte Band in der deutschen Sprache mit den Titel "Anasta" erschienen. Titel ist bestellbar.

«Über eine Lichtung in der Tiefe der sibirischen Taiga geht lächelnd ein Kind. Es ist frei von Angst und wird auch nicht angegriffen, im Gegenteil: Die Tiere der Wildnis sind bereit, ihm jederzeit zu Hilfe zu eilen. Dieser junge Mensch schreitet einher, als sei er der Thronfolger des Zarengeschlechts auf seinem eigenen Grund und Boden.»


Hier ist die Rede von Anasta, der Tochter Anastasias, von der Band 10 hauptsächlich handelt. Trotz ihrer Jugend strahlt sie eine Selbstbewusstheit aus, als würde sie geführt von einem in ihr ruhenden kosmischen Urwissen. Und in der Tat: Kraft ihrer seherischen Fähigkeiten eröffnet Anastasia in diesem Band die Jahrtausende alte Geschichte eines Vorlebens ihrer Tochter. Damals , direkt vor Anbruch einer Eiszeit, stand die Menschheit an einer Wegscheide ihrer Entwicklung. Mit ihren Entscheidungen bahnten die Menschen der Technik den Weg, ohne zu ahnen, in welch gefährliche Abhängigkeit sie sich damit begeben würden ...

Anasta knüpft in ihrer jetzigen Existenz an jenes kosmische Urwissen der Ahnen an, und wir erfahren von starken Ritualen wie der Trauung und dem Häuserbau sowie von den verschiedenen schöpferischen Aufgaben des Menschen innerhalb der Natur, deren Erfüllung uns auf den Weg wahren Fortschritts führen kann.

Das Buch kann hier vorbestellt werden:
Kategorien: Anastasia
Datum: 2010-10-14 15:38:09