Ein gesegnetes und friedvolles Jahr 2002 wünschen wir allen Lesern unserer
Webseite !

Übersicht:

- Webtip des Monats Januar 2002: http://www.klein-klein-aktion.de/

- Arzneimittel des Monats Dezember: Aranea diadema, die Kreuzspinne

- Indigokinder die Zweite

- Impfen, Fieber und Grippe die Zweite

- Politik: Bin-Laden-Video gefälscht bzw. falsch übersetzt?

- Politik: Israelische Spione in Putsch vom 11. September verwickelt?

Webtip des Monats Januar 2002: http://www.klein-klein-aktion.de/

Die Webseite des Vereins für Wissenschaft, Medizin und Menschenrechte (MuM)
http://www.klein-klein-aktion.de/ besticht durch die Klarheit der Aussage
und
Mut zur Tat gegen einen medizinpolitischen Skandal sondersgleichen.

Arzneimittel des Monats Dezember: Aranea diadema, die Kreuzspinne

Das homöopathische Arzneimittel des Monats Dezember ist Aranea diadema, die
Kreuzspinne mit ihrer astrologischen Signatur von vermutlich PL/SA/UR. Mehr
unter:
http://www.bunkahle.com/Homoeopathie/matmed/Aranea_diadema_Materia_Medica.ht
ml

Indigokinder die Zweite

Nicht nur das neue Buch von Holey ist erschienen, sondern auch das Schweizer
Magazin Spuren hat sich dieses Themas angenommen und dazu einen Artikel
online
veröffentlicht unter http://www.spuren.ch/62Indigo.html - ein Interview mit
einem Indigo-Kind bzw. Nancy Ann Tappe.

Impfen, Fieber und Grippe die Zweite

Auf zwei drei interessante Artikel sei hingewiesen. Einer zum Thema Fieber
von
Christian Joswig unter
http://www.bunkahle.com/Aktuelles/Gesundheit/Fieber.html und ein Artikel
über
den Zusammenhang von plötzlichem Kindstod als Folge von Impfungen von Hans
Tolzin unter http://www.impfkritik.de/sids.htm Der dritte Artikel ist ein
Kapitel aus dem neuen Buch von Veronika Widmer: Impfen eine Entscheidung zum
Thema Grippe unter
http://www.scriptcache.de/unglaublichkeiten/eineentscheidunggrippe.html

Politik: Bin-Laden-Video gefälscht bzw. falsch übersetzt?

An der Beweiskraft des ersten Videos (Smoking Gun Video) gibt es erhebliche
Zweifel. So sind die meisten Text-Stellen des Videos völlig unverständlich.
Und ausgerechnet die Passagen, die laut US-Außenministerium die Schuld Bin
Ladens unzweifelhaft nachweisen sollen, sind eindeutig fehlerhaft übersetzt.
Dies belegen die Untersuchungen unabhängiger Übersetzer, die das Videoband
für
die Fernsehsendung MONITOR begutachtet haben. Nach deren Meinung haben die
Pentagon-Übersetzer offensichtlich an vielen Stellen Dinge
hineingeschrieben,
die sie hören wollten, die aber so nicht zu hören sind. Mehr auf der
Monitorseite unter http://www.wdr.de/tv/monitor/real.phtml?id=379

Politik: Israelische Spione in Putsch vom 11. September verwickelt?

Der große amerikanische Fernsehsender Fox hat schockierende Berichte über
die
Rolle israelischer Geheimdienst-Netzwerke bei den Anschlägen vom 11.
September
ausgestrahlt. Diese Fernsehsendungen erfolgten fast zeitgleich mit dem
internationalen Medienrummel um das "Bin-Laden-Video". Zugleich dürften die
Fox-Sendungen ein Wink mit dem Zaunpfahl bestimmter amerikanischer
Regierungskreise an den "wildgewordenen Verbündeten" Scharon sein. Mehr
unter:
http://www.solidaritaet.com/neuesol/2001/51/amerika.htm. Und wer noch mehr
Infos dazu sucht wird auf http://www.rense.com fündig und zwar genau unter
http://www.rense.com/Datapages/Israeldata.html (englisch).

***************************************************************************

Dies ist eine automatisch erstellte Notiz. Wenn Sie von der Mailingliste
gestrichen werden wollen, besuchen Sie bitte
http://www.bunkahle.com/Emailnews_Abmelden.html auf der Website selber, oder
senden Sie eine Mitteilung an webmaster@bunkahle.com.