Willkommen bei der Datenbank grenzwissenschaftlicher Bücher zu den Themen Astrologie, Alchemie, Heilkunde, Esoterik und Okkultes. Zu jedem der über 40.000 Titel in der Datenbank ist eine Verfügbarkeitsprüfung möglich, wenn dieser nicht direkt lieferbar sein sollte. Diese wird bei unseren Partnern nach Ihren Angaben durchgeführt.
Zur Suche geben Sie bitte im oberen Frame oder hier Ihre Suchbegriffe ein:


Alternativ können Sie auf der linken Seite den Unterpunkt Sparten öffnen, um sich die Titel der verschiedenen Untersparten anzeigen zu lassen.
Empfehlenswerte Angebote zur Astrologie, Alchemie, Naturheilkunde, Esoterik.


Direkt lieferbare Titel zur Astrologie:
Schott, Konstantin Dicke Bären, kalte Winter, Schott-Verlag, 2002, Edition Astrologie
21,00 Euro Bestellen

Dicke Bären, kalte Winter, Schott-Verlag, 2002, Edition Astrologie

Kurzrezension:
Als Einführung in das astrologische Denken ist dieses Buch des Döbereiner-Schülers George Brown hervorragend geeignet. Anschaulich wird das Verständnis für astrologische Zusammenhänge geschaffen und somit stellt dieses Buch ein ideales Fundament dar, um danach tiefer in die Astrologie einzusteigen.
Bestellen Weitere Rezensionen
Direkt lieferbare Titel zur Naturheilkunde:
Krüger, Andreas Die Tafelrunde der Seele, 2. Aufl, 2001
22,00 Euro Bestellen

Die Tafelrunde der Seele, 2. Aufl, 2001

Kurzrezension:
Das zweite Trancebuch von Andreas Krüger mit 26 Trancen und Meditationen zu homöopathischen Arzneimitteln, die als Reisen zu den Archetypen der Seele Begegnungen mit eigenen Teilpersönlichkeiten ermöglichen.
Bestellen Weitere Rezensionen Mehr Infos
Direkt lieferbare Titel zur Alchemie:
Bachmann, Manuel Hofmeier, Thomas : Geheimnisse der Alchemie. Publikationen anläßlich der Ausstellung des Instituts für Geschichte und Hermeneutik der Geheimwissenschaften, Basel, SCHWABE & CO. AG 1099 Kt, 271 S., 147, meist farb. Abb.
47,50 Euro Bestellen

Geheimnisse der Alchemie. Publikationen anläßlich der Ausstellung des Instituts für Geschichte und Hermeneutik der Geheimwissenschaften, Basel, SCHWABE & CO. AG 1099 Kt, 271 S., 147, meist farb. Abb.

Kurzrezension:
Die Alchemie steckt voller Geheimnisse. Die zum Teil verschlüsselten Texte mit ihren rätselhaften Bildern zwischen Naturmystik und Naturwissenschaft handeln vom «Geheimnis» oder den «Geheimnissen»: den Geheimnissen der Natur, den Geheimnissen des menschlichen und des göttlichen Geistes. Die beiden Autoren versuchen in dem reich bebilderten Buch auf verschiedenen Wegen einen Zugang zur geheimnisvollen Gedankenwelt der Alchemie zu bauen, indem sie nicht nur die in alten Handschriften und Drucken überlieferten Texte, sondern auch die bunte Bildwelt der Alchemie heranziehen. Nach einem historischen Überblick über die Alchemie seit der Antike werden die Überlieferungswege der Bibel der Alchemisten, der «Tabula smaragdina», verfolgt. Stiche aus der Emblematik der Alchemie des 17. Jahrhunderts, die der bildlichen Darstellung des alchemischen Geheimnisses verpflichtet sind, werden hier erstmals unter Heranziehung eines alchemischen Bildkommentars gedeutet und mit gegenwärtigen Konzepten von Bild und Realität verglichen. Darüber hinaus wird die Alchemie in verschiedenen Aspekten vorgeführt, über Substanzen und Geräte und nicht zuletzt über die Darstellung von Leben und Werk grosser Alchemisten. Besondere Berücksichtigung erfahren Handschriften aus Basel und St. Gallen und in Basel gedruckte alchemische Schriften, die alle ausführlich beschrieben und historisch eingeordnet werden. Das Basel des 16. und beginnenden 17. Jahrhunderts wird in dieser Darstellung wieder lebendig als europäisches Zentrum der Alchemie und Wirkungsort
Bestellen Weitere Rezensionen
Direkt lieferbare Titel zu Grenzwissenschaften:
Müller, Manfred Das Gesicht als Spiegel der Gesundheit, Ehrenwirth, 2000
9,95 Euro Bestellen

Das Gesicht als Spiegel der Gesundheit, Ehrenwirth, 2000

Kurzrezension:
Gerade unter medizinischen bzw. naturheilkundlichen Gesichtspunkten kann es sehr sinnvoll und empfehlenswert sein, den Charakter eines Menschen in seinem Gesicht erkennen zu können. Diese Kunst ist in der traditionellen chinesischen Medizin unter dem Begriff Gesichtsdiagnostik bekannt, und findet ihre westliche Entsprechung in der Psycho-Physiognomie nach Huter. Dabei ist dies eine sehr heikle Kunst - denn während man in der Astrologie oder Chirologie die betreffenden Personen stets um deren Horoskopdaten oder deren Hand bitten muß, liegen bei der Psychophysiognomik die Dinge offen zutage: Kaum jemand trägt sein Gesicht verhüllt, und damit liegen dem geübten Diagnostiker verborgene Persönlichkeitsseiten offen zugänglich vor, sofern er es denn versteht, diese zu lesen und zu deuten.
Bestellen Weitere Rezensionen Mehr Infos