Aura Camera 6000 / Coggins Camera
 
 
Funktionsweise
Die Aurakamera besteht aus zwei Handsensoren, die mit der Kamera über Kabel verbunden werden. In der Kamera wird Polaroid-Sofortfilm eingelegt. Wie beim Fotografen wird die Kamera justiert und auf den Kunden ausgerichtet. Der Kunde legt jeweils die linke und rechte Hand auf entsprechende Handmeßsensoren. Die AURA CAMERA 6000 / Coggins Camera mißt dann während der Belichtungszeit des Films über Dual-Sensoren standardisierte, festgelegte Biofedback-Parameter in der Handinnenfläche der Person. Die gemessenen Resonanzpunkte und -bereiche stehen mit dem gesamten Organismus und dem elektromagnetischen Feld in Resonanz und geben uns somit Auskunft über die energetischen und aurischen Qualitäten eines Menschen. Durch ein patentiertes Verfahren werden diese Parameter als ein strahlendes, farbiges Aurafeld um den Körper auf das Polaroid-Sofortbild oder einen Computerschirm bzw. Fernseher projiziert und innerhalb einer Minute können sie Ihrem erstaunte Kunden ein AURA-IMAGING-FOTO als richtiges, brilliantes Farbfoto oder als Farbausdruck überreichen.
Die Dual-Handsensoren der AURA CAMERA 6000 garantieren eine maximale Meßgenauigkeit und Auflösung und das ultra-verkleinerte Basisdesign erlaubt eine einfache Handhabung, lange Haltbarkeit und einen einfachen Transport des Gerätes.

In der AURA CAMERA 6000 ist als Zusatzfunktion ein Kompensationsprogramm integriert. Dadurch werden Schwankungen in der Temperatur, der Luftfeuchtigkeit und der statischen Aufladung der Umgebung ausgeglichen. Dies garantiert Ihnen eine größere Meßgenauigkeit und Stabilität in der Biofeedback-Messung und dadurch in Ihrer AURA-IMAGING-ANALYSE.

Zusatzausrüstung

Zu der Kamera gehören mehrere interaktive Computerprogramme, die auf handelsüblichen IBM-kompatiblen PCs laufen und die in Verbindung mit der Kamera in der Lage sind, die Aura in Echtzeit auf dem Computerbildschirm oder auf einem Videogerät darzustellen bzw. Farb- und Schriftausdrucke mit Deutungen über die jeweiligen Aurafarben vorzunehmen.
Anwendungsgebiete
Anwendungsgebiete sind fast universal: Therapie- und Gesundheitszentren, Naturheilpraxen, Aura- und Biofeedbackstudios, Meditationszentren, Seminarhäuser, Buchläden, Edelstein- und Aurasoma-Geschäfte, Messen...
Lizenzgebühren
Die Weiterentwicklungen der Hard- und Software (Upgrades) und Serviceleistungen (Reparaturen) der AURA CAMERA 6000
werden über ein sogenanntes Kartuschensystem abgedeckt. Die Kartusche ist separat und wird in den Computerteil an der Handplatte der Kamera eingesteckt. Mit jedem Foto mindert sich die Kartusche um eine Einheit. Nach Ablauf der Kartusche muß eine neue Kartusche erworben werden, um wieder Fotos machen zu können. Die UPGRADES werden dann dem Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt. Die neue Kamera enthält bereits eine 500er Kartusche.
Die Kartuschengebühr ist für Sie also eine Investition in zukünftige AURA IMAGING UPGRADES und Neuentwicklungen!

TECHNISCHE DATEN

Strom: 1 A - 115 VAC / 0,6 A - 230 VAC
Spannung: 85 - 264 VAC
Frequenz: 47 - 440 Hz.
Abmessungen: ( H x B x T in mm )
Kamera 250 x 230 x 140
je Handsensor 180 x 150 x 60
Gewicht: Kamera 3 kg, je Handsensor 1 kg
Aufnahmezeit: 6 Sekunden
Entwicklungszeit: 60 - 90 Sekunden
Film Fuji FP - 100 C, Polaroid Polacolor 100C
ROM austausch- und erweiterbar
Robuste Ausführung, leicht transportierbar
Prozessor: Mask- Micro- Chip
Druck in s/w oder Farbe auf handelsüblichen Computerdruckern über eine parallele Schnittstelle Die Kamera ist gegen statische Elektrizität geschützt.

Bitte machen Sie mir ein ANGEBOT für eine Aurakamera

ZURÜCK ZUR HAUPTSEITE