ANWENDERBERICHTE über die Aurakamera

„Ich arbeite seit 2 Jahren als Psychotherapeut mit AURA IMAGING. Durch die Aurafotos erhält der Klient ein besseres Verständnis für seine persönliche Entwicklung und für seine Spannungen aus der Kindheit. Dabei zeigt das Aurafoto auf eine sehr konkrete Art und Weise das Verhaltensmuster, welches wir meistens unbewußt in unserem Erwachsenendasein leben. Nach vielem Jahre in meiner Tätigkeit als Psychotherapheut bin ich überzeugt, dam AURA IMAGING ein hervorragendes und wichtiges Hilfsmittel in der Zukunft sein wird. Eine Revolution wird in der Therapie einsetzen, wenn die Psychologen und die Therapeuten die Bedeutung des aurischen Energiefeldes miteinbeziehen. Dann entsteht eine unterstützende und helfende Therapie, die sowohl die physische, als auch die psychologische und geistige Entwicklung fördert.
Die Farben auf dem Aurafoto stimmen mit meinem Erleben als Aurasichtiger größtenteils überein. Ich erlebe die Farben jedoch transparenter und mehr in Pastelltönen.“
John C. Andersen, Kopenhagen, Dänemark (Aurasichtiger Psychotherapheut)

„Seit über 3 Jahren arbeite ich nun intensiv mit AURA IMAGING. Ich konnte in dieser Zeit viele Erfahrungen mit dieser Kamera machen. Jeder Kunden hat in der AURA IMAGING- ANALYSE erkannt, daß das Aurafoto seinen momentanen Zustand aufzeigt und seine Anlagen wiederspiegelt.
Oft habe ich bei meinen eigenen Fotos Zustände entdeckt, die ich mir vorher wahrlich nicht eingestehen wollte. Mit einem gewissen Unbehagen mußte ich feststellen: „ Die AURA CAMERA ist viel ehrlicher, als ich es jemals sein kann.“ Mir persönlich hat AURA IMAGING sehr n meinem Bewußtseinserweiterungsprozeß geholfen. Meine eigenen Fotos gaben mir Informationen, die ich in meinem praktischen Leben nutzen konnte. Sie zeigten mir: „ Jetzt gibst Du Dich aber wirklich anders, als Du Dich innerlich fühlst!“ oder „ Das hat Dich aber mehr durcheinandergebracht, als du geglaubt hast. Schau daß Du Dich wieder  beruhigst!“ usw. Hier gibt es wirklich viele Beispiele, wie mir die Arbeit mit der Aurakamera half bewußter und ehrlicher mit mir selbst umzugehen.
Aber auch andere Einsatzmöglichkeiten lernte ich kennen. Viele Firmen ließen Ihre Produkte testen. Sie stellten anhand der Aurafotos fest,welche Wirkungen Ihr Produkt auf den Menschen hat. Diese Veränderungen lassen sich sehr gut mit der AURA CAMERA dokumentieren. Wir machten Forschungsarbeit mit therapeutischen und radiästhetischen Geräten, mit bioenergetischen Präparaten, mit Genuß- und Heilmitteln, Bachblüten, Blüten- und Edelsteinessenzen und stellten fest, welchen Einfluß therapeutische Behandlungen- sei es nun eine Massage, eine Reiki- behandlung, Geistheilen, eine Gesprächstheraphie oder sonstige Theraphiemethoden- auf das Aurafeld haben. Viele Therapeuten integrieren die AURA CAMERA in ihre Arbeit mit dem Klienten. Für jede Theraphieform ist die Aurakamera wunderbar geeignet. Ich sage absichtlich „wunderbar“, weil es vielen Menschen wie ein Wunder erscheint, wenn sie erstmals ihre Aura auf einem Foto wiederfinden. Bisher war nur das „wahr“, was gesehen und angefaßt werden konnte. Nun kommt ein weiterer Aspekt des „ Wahren“ dazu, etwas, was sich nur erahnen, erfühlen läßt. Und das bringt viele „Aha“- Erlebnisse. Dadurch entsteht im Bewußtsein des Hilfesuchenden eine neue Ebene des Begreifens von Zusammenhängen. Das ist meist der erste Schritt zur Selbstheilung. Mit diesem Hilfsmittel wird es den Klienten ermöglicht, seinen Zustand zu erkennen und damit wieder Eigeninitiative und Selbstverantwortung zu übernehmen.“
Rositta Virag, Mattsee, Österreich, (Aura-Imaging-Ausbildung, Seminarleiterin)

AURA IMAGING stellt unsere  Arbeit, die bisher weitgehend intuitiv betrieben wurde, auf eine wissenschaftliche Basis und ermöglicht nun exakteres Vorgehen und Erfolgskontrolle. Seelische Belastungen und Erkrankungen zeigen sich vor allem in den disharmonischen Merkmalen der Farben und Formen auf dem Aurafoto, in Trübungen, Verschmutzungen, Schwarz- und Braunverfärbungen und bestimmten Konzentrationen und Farbkombinationen. Der aurakundige Therapheut wird diese Erscheinungen stets im seelischen Gesamtzusammenhang deuten. Aber ebenso bedeutsam wie die diagnostischen Möglichkeiten sind die therapeutischen. Durch AURA IMAGING bietet sich vielen Menschen eine sichtbare Chance, an sich zu arbeiten und ihr Leben bewußt in die eigene Hand zu nehmen.

Nehmen wir einmal an, wir haben eine Aura vor uns, die in Blau „ ertrinkt“. Die betreffende Person ist zwar tief empfindend und wahrheitsliebend, hat hohe Lebensideale und wirkt beruhigend und wohltuend auf andere. Jedoch fehlt es ihr an dynamischer Motivation und einer Konzeption, um diese Gaben auch umzusetzen. Dieser Mensch braucht vermutlich zur Ergänzung Farben im warmen Rot- bis Gelbbereich. Farbtheraphie wirkt da wahre Wunder. Auch Bachblüten und andere feinstoffliche Essenzen, die die „blaue“ Person „erden“ und ihre realitätsbezogene Seite stärken, sind dann sehr wirksam. Nach der Behandlung zeigt das Kontrollfoto eine erstaunliche Harmonisierung des Energiebildes, die, wenn der Klient die Änderung bewußtseinsmäßig nachvollzieht, auch langfristig anhält.“

„ Mit meiner Arbeit ergänze ich den energetischen Ansatz von Maya durch den Tiefenpsychologischen, da jeder seelische Befund eines Klienten auch eine Wurzel in der persönlichen Bewußtseinsentwicklung hat. Nach der Behandlung, energetisch oder psychotherapheutisch, kann sich der Klient jeweils selbst durch weitere Aurafotos vom therapeutischen Erfolg ein anschauliches Bild machen. Es ist so, als könnten wir unsere Seele und ihre Heilprozesse neuerdings gleichsam mit unseren Augen „anfassen“. Das macht AURA IMAGING so unmittelbar, so real und auch so spannend.“
Michael Neufert, CH- Horgen, Zürich, (Psychotherapheut, Chakren- und Energiearbeit); Maya Neufert- Erat, (ganzheit. Lebens- und Gesundheitsberaterin)