| Zurück zum Index | Vorige Nachricht lesen | Nächste Nachricht lesen |

Diskussionsforum zum Buch Anastasia von Wladimir Megre

TARASUKHA-Lebensgemeinschaft

Gepostet von: Tarika <tarika.hoffmann@arcor.de>
Datum: 6 Dezember 2005

TARASUKHA (Tara = Erde , Sukha = Glück)

Gemeinsames Leben, Arbeiten und Wohnen in Alttrebbin

Wer hat Interesse daran??

Im vorigen Jahr lenkte mich das Leben nach Alttrebbin in den Oderbruch, eine stille, berührende Landschaft an der Oder. In einem alten Bauernhaus , das 1995 grundsaniert wurde, zeigte mir das Universum einen Platz, an dem sich Lebensträume einer „neuen“ Lebensgemeinschaft verwirklichen könnten .

Neben Yogakursen, die ich im naheliegenden Gemeindehaus anzubieten begann, gründete ich im Februar 2005 den EM-Oderbruch e.V.(www.em-oderbruch.de ), der sich zum Ziel gesetzt hat, die Wirkungsweise von effektiven Mikroorganismen (nach Prof. Higa) im Rahmen eines EM-Schulungs-garten für Interessierte hier bekannt zu machen. Schon im nächsten Jahr ist ein Ankauf von Obst und Gemüse von Kleingärtnern ( Anastasia-Gedanken) geplant, die dann zusätzlich vielleicht auch EM anwenden wollen. Damit verbunden wird eine Vermarktung von (EM)-Gemüse in die Umgebung und nach Berlin angestrebt.

Für die Realisierung dieser Träume stehen dem Verein ein Grundstück von ca. 8000 m² und eine Gartenfläche von ca. 4000 m² sowie der Teil einer großen Scheune zur Verfügung (siehe Bilder). In Kürze werden dem Verein EU-Fördermittel aus dem Leader+ Programm zur Verfügung stehen, so dass der EM-Schulungsgarten mit einem Gewächshaus, Brunnen, Bewässerungsteich und Bewässerungs-system gestaltet und aufgebaut werden können.

Seit September 2005 ist es dem Verein gelungen, drei ABM-Kräfte aus der Region vermittelt zu bekommen. Diese fleißigen Hände leisten wesentlichen Vorarbeiten für das Projekt, denn sie kultivieren das über 20 Jahre brach liegende Gartenland, fällen Bäume und entsorgen „Altlasten“.

Im Oktober 2005 hat sich die Situation dahingehend verändert, dass die bisher bewohnten zwei weiteren Wohnungen in dem Haus frei wurden. Die größere Wohnung will der Verein anmieten, um ein EM- Informationszentrum zu gründen und gleichzeitig Menschen Möglichkeiten zu bieten, Seminare anzubieten. Von Meditation und Yoga über Energiearbeit, Körperarbeit, Familienstellen, Ernährung bis hin zu Computerkursen, Harz IV Beratung, Erziehung und Fragen der Lebenshilfe reicht die Palette der bisherigen Planungen.

Eine weitere, kleinere Wohnung (ca. 50 m²) ist z.Z. noch frei und für bescheidene Ansprüche geeignet.. Sie kostet 200 Euro/Monat (warm), besteht aus zwei Räumen, Kochmöglichkeit und kleinem Bad, allerdings ohne Fenster.

Wer sich angesprochen fühlt, ist eingeladen, einmal in Alttrebbin vorbei zu schauen. Wir freuen uns über Menschen, die auf ihrem Weg gelernt haben, die Verantwortung für sich zu übernehmen, im Rahmen ihrer Möglichkeiten dem großen Ganzen aus offenem Herzen dienen wollen und Lust haben, sich bei dem entstehenden EM-Garten Projekt mit herz und Seele einzubringen, um einen gemeinsamen Raum zu schaffen, in dem ein gemeinsames Leben in Frieden und Harmonie keine Utopie bleibt.

Tarika Hoffmann
Dorfstr. 11
16259 Alttrebbin
Tel.: 033474-38785
tarika.hoffmann@arcor.de
www.tarasukha.de

www.em-oderbruch.de

| Zurück zum Index | Vorige Nachricht lesen | Nächste Nachricht lesen |



Sitemap Neuigkeiten Suchen
Diskussionforen Aktuelle Meldungen Site-Seeing-Tour
Zur Hauptseite