| Thread anschauen | Zurück zum Index | Vorige Nachricht lesen | Nächste Nachricht lesen |

Diskussionsforum zum Buch Anastasia von Wladimir Megre

Re: haarausfall

Gepostet von: EUHA <waeoj@aol.com>
Datum: 29 Oktober 2004

Als Antwort zu: haarausfall (deyo)


Gegen Haarausfall hilft:

"Brennesseltinktur:
Die Wurzeln, im Frühjahr oder Herbst gegraben, werden mit einer Bürste gewaschen, klein geschnitten und bis zum Hals in eine Flasche gefüllt. Mit 38 bis 40%igem Kornbrandwein übergossen und läßt man 14 Tage an einer warmen Stelle stehen."
"Vor einiger Zeit lernte ich eine ca. 50 jährige Frau kenne, die wegen ihres schütteren Haarwuchses eine Perücke tragen mußte. Der letzte Haaransatz wäre auf diese Art dann völlig angestoren. Ich riet ihr, sich mit dem Absund von Brennensselwurzeln zu waschen. Sie befolgte meinen Rat und man konnte vor Woche zu Woche sehen, wie ihr Haar sich erholte und dich nachwuchs. Besonders wohltuend für jedes Haar ist die Brennesseltinktur s.o. Ich selbst massiere mit dieser Tinktur täglich die Kopfhaut, selbst auf Reisen und Vorträgen nehme ich sie mit. Der Erfolg ist sichtbar: die Kopfhaut ist schuppenlos; das Haar locker, dicht und geschmeidig mit schönem Glanz."

Das wurde aus dem Buch "Gesundheit aus der Apotheke Gottes" von Maria Treben, entnommen. Ich habe zwar selbst keine Probleme mit meinen Haaren, habe aber das o.g. Rezept ausprobiert, es wirkt tatsächlich, man muss es jedoch wirklich jeden Abend machen, d.h. die Tinktur in die Kopfhaut einmassieren und nicht ausspühlen (keine Angst man stinkt nicht nach Alkohol:-)). Und das Wichtigste : NIEMALS AUFGEBEN!!!

Viel Erfolg!

Nachrichten in diesem Thread

| Thread anschauen | Zurück zum Index | Vorige Nachricht lesen | Nächste Nachricht lesen |



Sitemap Neuigkeiten Suchen
Diskussionforen Aktuelle Meldungen Site-Seeing-Tour
Zur Hauptseite